P L O P P . Die freie Reihe
Plopp

15 TAGE | 13 ORTE | 4 STÄDTE
Festival im Saarland
August | September | Oktober 2021

Hier geht es zur PLOPP Website

PLOPP ist nicht nur ein Projekt, mit dem die Künstler:innen der Freien Szene Saar der Krise trotzen und zeigen, dass sie trotz Corona noch da sind, sondern auch ein Vorgeschmack darauf, was machbar ist, wann immer sie die richtigen Räumlichkeiten zur Verfügung haben.

“Zwischen Ende August und Oktober 2021 bespielen Netzwerkkünstler*innen [Künstler:innen des Netzwerks Freie Szene Saar] verschiedene Kulturinstitutionen in Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und Völklingen, darunter das Saarlandmuseum, das Museum für Vor- und Frühgeschichte, das Historische Museum Saar, die Stadtgalerie Saarbrücken, das Museum Ludwig in Saarlouis, die Städtische Galerie Neunkirchen, das KuBa, das theater überzwerg, die HBK Galerie, das Theater im Viertel, die Villa Europa u.a.
In kleinen Formationen und mit kurzen Formaten bespielen die Künstler*innen jeweils eine dieser Kultureinrichtungen einen Tag lang – mit Performances, Klangkunst, Lesungen, Improvisationen. Wir ploppen auf – mit mehreren Vorstellungen pro Tag, jeweils einem kleinen Publikum zugänglich – und sind dann wieder verschwunden…”

s:coop unterstützt PLOPP administrativ und bei der social Media Redaktion, sowie durch Plakatgestaltung. Wir wurden auch angefragt, uns künstlerisch zu beteiligen, eine schöne Gelegenheit, die unser Mitglied Bahzad Sulaiman gerne wahrgenommen hat: seine Produktion AnDeres kann man am 9. Oktober in der Galerie der HBKsaar entdecken.
Alle Informationen zu PLOPP findet man auf : https://www.freieszenesaar.de/plopp/